Hintergrundbild Drucktypen

Bildbearbeitung

Natürlich fotografieren wir alle perfekt - oder?
Die gezeigten Fotos stammen alle von nicht ganz preiswerten Foto-CDs. Sie sind ganz sicher bearbeitet und optimiert - die Frage ist nur, wofür? Im Druck würden sie zu dunkel oder flau, leicht unscharf und wenig brillant wirken. Auf dem Monitor... aber sehen Sie selbst.
Diese Korrekturen dauern übrigens nur wenige Minuten.


Die Realität geht dann aber eher in diese Richtung...
Diese Bilder sind von semiprofessionellen Fotografen, und die Bearbeitung zielt nicht darauf ab, das Optimum aus den Bildern herauszuholen, sie soll auch den Charakter der Bilder nicht verändern. Sie sind einfach nur "schön gemacht", die eine oder andere "Macke" wurde entfernt. Ein paar Klicks und bei Bild 3 ein wenig Retusche, nichts weiter. Das ist das Minimum an Bildbearbeitung, das für mich selbstverständlich ist.


Bildquellen:
Bild 1: http://www.foto-lizenzfrei.de
Bild 2: http://www.foto-lizenzfrei.de
Bild 3: ChristianMD /pixelio.de
Bild 4: Niki Vogt/pixelio.de


Dragan-Effekt

Der nach seinem Schöpfer, Andrzej Dragan, benannte Effekt beruht auf einer Verstärkung der Kontraste eines Bildes bei gleichzeitiger Entsättigung der Farben. Man erzielt damit eine dramatische Wirkung und betont besonders bei Porträts die charakteristischen Merkmale des Abgebildeten. Unter anderem wurde der Effekt bei dem Hollywood-Film "300" eingesetzt.
Ein "echter Dragan" dauert Wochen (und wäre unbezahlbar), diese schwachen Versuche, eine geniale Technik zu kopieren, sind mit einem guten Auge und etwas Fingerspitzengefühl schnell gemacht. Es heißt ja nicht umsonst "Effekt"...
Für einen Vorher-Nachher-Eindruck zeigen Sie einfach mit der Maus auf das erste Thumbnail.



Texteffekte mit Photoshop

Die Klassiker, aber immer wieder beeindruckend, wenn man so etwas noch nie gemacht hat. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt...
Einiges davon geht schnell, anderes dauert etwas länger.


Composing

Vielleicht nicht das tollste Motiv, aber für eine Montage der Ernstfall. Haare, völlig unterschiedliche Lichtverhältnisse und durchsichtige Seifenblasen...
Eine Strafe? Oder eher eine Herausforderung?


Antikisieren

Man kann, um Fotos alt erscheinen zu lassen, einfach einen Sepiaton darüberlegen.
Man kann aber auch noch etwas mehr machen...


Fotografie

Ein Bild sagt mehr...
Auch Fotografie gehört zu unseren Leistungen.